Lucia Eppinger

Steuercheckliste

Zur ersten Beratung bei mir, nehmen Sie bitte alle Belege mit, wovon Sie denken, dass sie steuerrelevant sein könnten. Zur Gedächtnisstütze dient die nachfolgende Liste, die keine abschließende Aufzählung ist. Was  ich genau für Ihre Steuererklärung benötige, besprechen wir bei unserer Terminvereinbarung.

Allgemeines

  • Einkommensteuerbescheid/Änderungsbescheid vom Vorjahr
  • Kirchensteuerbescheid vom Vorjahr
  • Steuernummer und Identifikationsnummer
  • Steuervorauszahlungsbescheid

Einnahmen

  • Lohnsteuerbescheinigung
  • Bescheinigung über Kurzarbeitergeld,  Arbeitslosengeld, Krankengeld, Mutterschaftsgeld, Elterngeld, sofern im  Steuerjahr bezogen.
  • Bescheinigung über die vermögenswirksamen Leistungen (Anlage VL)
  • sofern Sie Rente bezogen haben, den Rentenbescheid (bei erstmaligem Bezug) bzw. die  letzte Rentenbescheinigung
  • bei Kapitaleinkünften: Jahressteuerbescheinigung, Jahresbescheinigung der Bausparkasse
  • bei Vermietungseinnahmen den Einheitswert des Objektes und das Aktenzeichen, die Miet- und Nebenkosteneinnahmen sowie alle belegten Ausgaben im Steuerjahr (Grundsteuer, Handwerkerrechnungen, Versicherungen im Zusammenhang mit dem Gebäude oder Wohnung)
  • erhaltene Unterhaltsleistungen (z.B. vom geschiedenen Ehepartner)

Werbungskosten bei Nichtselbständiger Arbeit

  • Gewerkschaftsbeiträge
  • Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte (Fahrkarte bei Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • Bewerbungskosten
  • Reisekosten
  • Arbeitsmittel
  • doppelte Haushaltsführung
  • Fortbildungskosten
  • Arbeitszimmer
  • beruflich veranlasste Umzugskosten
  • Rechtsschutz-, Unfallversicherung, etc.

Kinder

  • Betreuungsnachweis bei Kindern bis  14 Jahren
  • Ausbildungsnachweis bei Kindern über 18 Jahren
  • Krankenversicherungsbeiträge

Sonderausgaben

  • Riesterrente-Bescheinigung über die geleisteten Beiträge, Sozialversicherung – Nummern sowie die sozialversicherungspflichtige Einnahmen des Vorjahres
  • Rürupprente: Bescheinigung über die Beiträge
  • freiwillige Rentenversicherungsbeiträge
  • Versicherungsbeiträge (Lebens-, Unfall-, Kfz-Haftpflicht, Privathaftpflicht, Erwerbs- und Berufsunfähigkeitsversicherung, etc.)
  • Spendenbescheinigungen

Außergewöhnliche Belastungen

  • Praxisgebühr und Krankheitskosten
  • Scheidungskosten
  • Beerdigungskosten
  • Unterstützung an bedürftige Personen, etc.

Handwerkerleistungen und haushaltsnahe Dienstleistungen

  • Bringen Sie alle Belege und den Nachweis der unbaren Zahlungen mit für Leistungen in Ihrem Privathaushalt
  • Mieter: Jahresabrechnung über die Nebenkosten
  • Eigentumswohnung: Bescheinigung der Hausverwaltung